aus den Fleiner Nachrichten vom 29.8.2018
„Hokus, pokus, fidibus…
….3 mal schwarzer Kater“ ertönt es laut aus dem Aufenthaltsraum der Onkologie in der Kinderklinik am Gesundbrunnen in Heilbronn. „Nein Kinder – das darf doch nicht wahr sein, es hat schon wieder nicht geklappt, der Staubwedel ist rot und nicht schwarz!“ „Kommt, wir versuchen es nochmal!“ sagt der Zauberer Martin Oppl optimistisch und lässt die Kinder erneut den Zauberspruch aufsagen. Doch auch beim wiederholten Mal wird das Staubtuch gelb oder blau, aber eben einfach nicht schwarz.
Für die staunenden Kinder, die unmittelbar vor Herrn Oppl jeden Handgriff genau beobachten, ist das eine willkommene Abwechslung zum Klinikalltag. Herr Oppl ist Mitglied im Fleiner Tauschring und bietet Zauberei zur Unterhaltung an. In diesem speziellen Fall war es allerdings selbst für Herrn Oppl eine Vorstellung der besonderen Art. „Wissen Sie, Frau Kretschmar, heute habe ich wieder etwas dazugelernt, man hat genau bemerkt, als das Eis gebrochen war.“ Spürbar erleichtert und frohen Mutes verlassen Herr Oppl und ich nach einer 20-minütigen Vorstellung die Kinderstation. An dieser Stelle ein recht herzliches Dankeschön an Herrn Oppl, der sich dazu bereit erklärt hat, in diesem Rahmen einem an Leukämie erkrankten 3-jährigen Mädchen ein Lächeln ins Gesicht zu zaubern. Der Auftritt erforderte sehr viel Vorbereitung und Einfühlungsvermögen, da sich die Wahrnehmung für Zauberei erst ab diesem Alter auszuprägen beginnt. Aber dass aus einem kleinen Häschen plötzlich eine ganze Hasenfamilie werden kann oder die schmutzige Wäsche der kleinen Puppe plötzlich wieder ganz sauber erstrahlt, das war auch für eine 3-jährige nachvollziehbar.
Der Fleiner Tauschring mit der stetig wachsenden Vielfalt an Angeboten kann etwas bewegen in Flein. Die direkte Ansprache der Mitglieder untereinander ist völlig unkonventionell  - man greift zum Telefonhörer und fragt einfach, ob sich die Anfrage umsetzen lässt. Wir vom Organisationsteam freuen uns ganz besonders, dass die Sache nun eine gewisse Eigendynamik entwickelt und sich die Mitglieder selbstständig untereinander kontaktieren, verständigen und das Angebot weiterentwickeln.

 

Zu unserem nächsten Treffen am 24. September um 19:30 Uhr im alten Rathaus laden wir alle Mitglieder und Interessierte recht herzlich ein.
Sabine Kretschmar, Birgit Kaiser, Heidi Krüger, Jan Peter Lochschmidt

aus den Fleiner Nachrichten vom 8.8.2018

 

Tauschring organisiert sich neu

 

 

 

Wir begrüßen an dieser Stelle Jan Peter Lochschmidt im Organisationsteam des Fleiner Tauschrings. Seit Juli ergänzt das Mitglied der ersten Stunde das Orga Team um Birgit Kaiser, Sabine Kretschmar und Heidi Krüger. Die wachsende Anzahl an Mitgliedern und die Vielzahl der „Tauschgeschäfte“ bedürfen ebenso einer sorgsamen Verwaltung wie auch die Gespräche mit Interessierten oder bestehenden Mitgliedern. Es freut uns ganz besonders, dass wir in Jan ein Mitglied aus den „eigenen Reihen“ für diese Aufgabe gewinnen konnten. Die bevorstehende Sommerpause werden wir dafür nutzen einige Dinge umzustrukturieren und Aufgaben umzuverteilen. Wir werden dann sowohl beim nächsten Treffen als auch an dieser Stelle die entsprechenden Verantwortlichkeiten veröffentlichen.

 

 

 

Bereits am letzten Treffen meldeten sich zwei Kurzentschlossene zum Tauschring an und bereichern seither mit neuen Angeboten wie dem Verleih eines Anhängers für Baumschnitt. Vermeintlich nichts Besonderes sagen Sie? – tja aber dieses motivierte Tauschring Mitglied stellt Ihnen nicht nur den Anhänger zur Verfügung – sondern fährt bei Bedarf Ihren Grünschnitt auch noch zum Häckselplatz! Was sagen Sie nun? Bequemer geht es doch fast gar nicht.

 

 

 

Apropos bequem – die Sommerzeit ist für Viele auch die Zeit Gartenpartys auszurichten oder sonstige Anlässe zu Feiern. Bei all den kleinen und großen Aufgaben die rund um ein Fest anfallen bietet Ihnen der Tauschring seine Hilfe an. Vom Verleih des Stehtisches oder der Bierbank mit Husse, über den Partysalat oder die entsprechende Dekoration, es fehlt an nichts um Ihr Fest stressfrei zu gestalten. Oder fehlt da nicht doch etwas? Ach ja stimmt- brandneu haben wir sogar gleich zwei engagierte Mitglieder die sich als Servierhilfe bei Ihrer privaten Feier mit anbieten. Ob beim Ausschenken, Tische Abräumen oder schlichtweg beim Spülen. Dieses umfangreiche Angebot rund um das Thema Feiern hat den positiven Nebeneffekt, dass der Stresspegel des Gastgebers auf ein angenehmes Niveau abgesenkt werden kann und Sie Zeit haben die Feste sprichwörtlich zu feiern wie sie fallen.

 

 

 

Also worauf warten Sie noch? Feiern Sie mit uns!

 

 

 

aus den Fleiner Nachrichten vom Juli / August 2018:

 

Sie machen etwas besonders gerne?

 

Tausche Quitten gegen Gelee.

 

 

 

Sie können etwas besonders gut?

 

Bonjour, parlez vous francais… oder eben nicht? Wer kann für mich einen kurzen Brief verfassen in gutem Französisch?

 

 

 

 

Im Tauschring können auch Sie helfen!

 

Hier steht ein Korb Bügelwäsche – frisch gewaschen. Oh nein, gibt es jemanden, der lieber bügelt als ich?

 

 

 

Haben wir Sie neugierig gemacht? Melden Sie sich bei uns:

 

FleinerTauschring@gmx.de

 

bei Birgit Kaiser, Tel. 5941489 oder bei Heidi Krüger, Tel. 253672

 

 

 

 

aus den Fleiner Nachrichten vom 7. März 2018  / 2. Mai 2018

 

Neues vom Fleiner Tauschring

 

Warum bin ich Mitglied im Fleiner Tauschring?

 

Weil ich…

 

  • etwas nicht kann und Hilfe brauche
  • kurzfristig jemanden brauche, der mir zur Hand geht
  • etwas nicht gerne mache
  • mir dafür keine Zeit nehmen will
  • einmalig etwas ausleihen will
  • gerne Menschen kennenlernen möchte
  • mich gerne engagieren möchte

 

Weil ich dafür…

 

  • Gartenarbeit mache
  • Kinder betreue
  • kleine Reparaturen rund ums Haus erledige
  • für jemanden backe, koche oder einen besonderen Salat mache
  • ein Fotobuch gestalte
  • Sie gerne auf den Flughafen, zum Arzt, zum Großeinkauf fahre
  • helfe, eine Homepage zu erstellen
  • während Ihrer Abwesenheit den Briefkasten leere, das Grab gieße, den Garten gieße
  • mich mit PCs, Smartphones und anderen Geräten auskenne und gerne weiterhelfe
  • unser Partyzelt, einen mobilen Kühlschrank, Biertischhussen, ein Reisekinderbett, Spielsachen, einen Anhänger verleihe

 

…..Die Liste der Talente ist natürlich viel länger…

 

Jeder profitiert von der Mitgliedschaft. Jeder hat ein Talent, welches er einsetzen kann. Es gibt so viele Gründe, Mitglied im Fleiner Tauschring zu werden!

 

Der nächste Treff für Mitglieder und Interessenten findet am Montag, 2. Juli 2018 im Alten Rathaus um 19.30 statt.

 

Infos unter:
www.buergerstiftung-flein.de/fleiner-tauschring,
bei Birgit Kaiser, Tel. 5941489 oder bei
Heidi Krüger, Tel. 253672

 


aus den Fleiner Nachrichten vom 29.11.2017

 

Fleiner Tauschring
Oft hören wir die Ansicht: „Fleiner Tauschring – gute Sache, aber ich wüsste gar nicht, was ich dazu beitragen könnte. Außerdem habe ich sowieso keine Zeit.“
Auch beim letzten regelmäßigen Treff kamen wieder neue Interessierte dazu. Ihnen stellten die Mitglieder vor, was sie als Talent für andere Mitglieder anbieten. Das war eine Hilfe für die Besucher, denn dann sprudelten ihre Ideen nur so: Fahrrad reparieren, Vorspeisen für ein privates Fest richten, Partyhilfe für allerlei Tätigkeiten, Holz spalten und einiges mehr.
Im Laufe des kurzweiligen Abends wurden die Eckpunkte, wie der Tauschring in Flein funktioniert erläutert.
Wen wir auch noch suchen?


Jemand der gerne bügelt oder kleine Näharbeiten mit der Nähmaschine erledigen kann, stopfen kann, gelegentlich einen Anhänger für Baumschnitt oder einen Vertikutierer verleih oder ab und zu Kinderbetreuung macht.
Keine Sorge: Jeder bestimmt selbst, wie oft, wie lange, in welchem Umfang oder ob er zu dem angefragten Zeitpunkt überhaupt kann.
Wer im Tauschring ist, macht andere – und damit auch sich selbst – glücklich.


Der nächste Treff findet voraussichtlich am 19. Februar 2018 statt.


Infos unter www.buergerstiftung-flein.de/fleiner-tauschring, bei Birgit Kaiser, Tel. 5941489 oder bei Heidi Krüger, Tel. 253672.


aus den Fleiner Nachrichten vom 25. Oktober:

 

 

Tauschring Mitglied kann zaubern

 

 

Mit großen Augen und voller Begeisterung  verfolgten zahlreiche Kinder der Martin Maier KiTa vor wenigen Wochen fasziniert den Darbietungen eines Zauberers. Da wurden aus Sägespänen und Zahnpasta leckere Gummibärchen und ganz nebenbei muss man sich nach dem Verzehr dieser Zauberbärchen nicht einmal mehr die Zähne putzen! Die ca. halbstündige Veranstaltung im Kindergarten wurde vom Fleiner Tauschring organisiert und von einem Tauschring Mitglied mit einem „zauberhaften“ Talent durchgeführt. Das Tauschring Mitglied hat auf diesem Weg kein Geld verlangt, sondern erhielt für seinen Zeitaufwand Punkte, die es innerhalb des Tauschrings bei einem beliebigen Mitglied selbst gegen eine Leistung tauschen kann. Als Mitglied des Tauschrings können auch Sie die Zauberei unentgeltlich z.B. für den Kindergeburtstag Ihres Kindes buchen.

 

Aber der Tauschring verzaubert nicht nur Kinder- er kocht, backt, dekoriert, hämmert, sägt, verleiht und vieles mehr.

 

Der Fleiner Tauschring bietet Hilfe bei kleineren oder größeren Alltagsproblemen. Unser nächstes Treffen findet am 20. November um 19:30 Uhr im Alten Rathaus in Flein statt. Alle Mitglieder und Interessierte sind herzlich eingeladen.

 

Weiterführende Informationen zum Tauschring unter www.buergerstifung-flein.de/fleiner-tauschring oder bei Birgit Kaiser Tel. 5941489 oder Heidi Krüger 253672

 


aus den Fleiner Nachrichten vom 28.6.2017

 

Ideenaustausch beim Tauschring-Treff
Auch beim letzten Treff des Fleiner Tauschrings hat sich wieder gezeigt, dass die Ideen, welche die Mitglieder als „Talent“ anbieten können nicht versiegen. Dabei hat sich herausgestellt, dass die alltagstauglichen Dinge solche sind, die am meisten gefragt sind. Gerade in der bevorstehenden Urlaubszeit ist das Leeren des Briefkastens, das Gießen der Zimmerpflanzen oder eines Grabes auf dem Fleiner Friedhof gefragt.
Von alledem werden die Mitglieder des Fleiner Tauschrings diesen Sommer profitieren.
Uns ist dabei wichtig, dass sich die Tauschpartner persönlich kennen, denn nur dann entsteht Vertrauen, das man sich bei vielen Talenten entgegenbringen muss. Wer Geräte oder Hussen für Bierbänke verleiht möchte schließlich, dass sie unbeschadet wieder zurückgegeben werden. Daher gibt es den Tauschring-Treff für Mitglieder und neue Interessenten.
Auch diesmal waren „Neue“ dabei und die Mitgliederliste ist wieder gewachsen.
Schauen Sie auf unsere Homepage unter www.buergerstiftung-flein.de/fleiner-tauschring, was wir alles bieten, aber auch suchen. Vielleicht sind Sie unser nächstes Mitglied. Unser nächster Treff ist wieder nach der Sommerpause am 18. September. Zeit und Ort werden noch bekanntgegeben.


aus den Fleiner Nachrichten vom 7.6.2017
Einladung zum Tauschring-Treff

Der nächste Tauschring-Treff für Mitglieder und Interessenten findet

am 13. Juni
um 19:30 Uhr
im Alten Rathaus Flein - 1. OG

statt.

 

16 verschiedene Rubriken aus sämtlichen Lebensbereichen bieten viele Möglichkeiten,  sich im Fleiner Tauschring aktiv zu beteiligen. Einige der Rubriken haben schon ein recht umfangreiches Angebot – andere hingegen warten noch darauf mit Leben gefüllt zu werden. Wir möchten darauf hinweisen, dass die Inanspruchnahme einer Tauschleistung bei einem bestimmten Mitglied nicht die gleichzeitige Gegenleistung bei diesem zur Folge hat. Getauscht werden kann beliebig oft, bei freier Wahl der Tauschleistung. Die Tauschpartner setzen sich selbstständig miteinander in Verbindung und wickeln die Leistung untereinander ab. Im Anschluss melden die Mitglieder die zu tauschenden Punkte dem Tauschring Organisations-Team mittels dem dafür vorgesehenen Formular.

Weiterführende Informationen zum Tauschring findet man im Internet unter
www.buergerstifung-flein.de/fleiner-tauschring
oder bei Birgit Kaiser Tel. 5941489 oder Heidi Krüger Tel. 253672

aus den Fleiner Nachrichten vom 10.5.2017

 

Erster Fleiner Tauschring-Treff

 

 

Sechs Wochen nachdem sich die ersten Mitglieder des Fleiner Tauschrings registriert haben, trafen wir uns wieder im Alten Rathaus. Mit dabei waren auch wieder neue Interessenten, die sich über den Tauschring erst einmal informieren wollten.

 

Jeder stellte sich kurz vor und erzählte über seine Motivation, beim Tauschring mitzumachen.

 

Dabei stand im Vordergrund, dass der Tauschring eine Möglichkeit ist, am Wirken in der Gemeinde teilzunehmen oder Anderen mit seinen kleinen und großen Kenntnissen oder Talenten weiterzuhelfen.

 

Jeder erklärte, was er sich vorstellen kann, im Tauschring anzubieten, aber auch was gesucht wird. Ein Mitglied würde sich freuen, wenn man ihm beibringt, wie man eine Mehlschwitze macht oder Spätzle schabt… Grundlegende Handgriffe in der Küche eben.

 

Gemeinsam wurde noch überlegt, wie man den Fleiner Tauschring noch bekannter machen kann. Hier gab es in kurzer Zeit viele Ideen, von denen einige gut umgesetzt werden können.

 

 

 

Zwei der anfänglichen Interessenten waren von der Idee des Fleiner Tauschrings so überzeugt, dass sie sich neu registrieren ließen.

 

Neu hinzugekommen ist ein Mitglied mit handwerklichem Geschick für kleine Reparaturarbeiten im Haushalt und eines, das alte Schriften entziffern kann. Das traf sofort auf Begeisterung bei einem Mitglied, das für alte Schriftstücke genau diese Fähigkeit gebraucht hat. Und schon hat sich diese Begegnung geloht, die ohne den Tauschring-Treff nie zustande gekommen wäre.

 

Der nächste Tauschring-Treff für Mitglieder und Interessenten ist voraussichtlich am 13. Juni.

 

Informationen zum Tauschring unter www.buergerstiftung-flein.de/fleiner-tauschring oder bei

 

Birgit Kaiser Tel. 5941489 und Heidi Krüger Tel. 253672

 

 

 


aus den Fleiner Nachrichten vom 26.4.2017

 

Neues vom Fleiner Tauschring

Seit dem Start des Fleiner Tauschrings am 13. März können die Mitglieder zwischenzeitlich auf ein schon sehr umfangreiches Angebot an Leistungen zugreifen. 16 Rubriken aus ganz unterschiedlichen Bereichen wie beispielsweise Computer, Ernährung und Gesundheit, Familie und Kind bis Haushalt und Garten sowie Handwerk und Technik werden angeboten. Darüber hinaus gibt es noch eine Rubrik unter der nach Leistungen gesucht werden kann.
Erste Tauschleistungen wurden schon in Anspruch genommen - so hat beispielsweise ein leckerer Kartoffelsalat auf der einen Seite das Punktekonto eines Mitglieds aufgepolstert und auf der anderen Seite ein Mitglied bei der Organisation einer Festlichkeit unterstützt. Die Kontaktaufnahme innerhalb des Tauschrings erfolgt ganz unkompliziert per Telefon, Email oder bei einem unserer Tauschring-Treffen. Der persönliche Kontakt erleichtert vieles. Selbstverständlich möchte man die Person, die den Rasen mäht, Kuchen backt oder einen Sender am Fernseher einstellt auch vorher kennenlernen. Genau das geschieht bei unseren regelmäßigen Treffen.
Sie sind möglicherweise gerade auf der Suche nach einer geeigneten Kinderbetreuungseinrichtung für Ihren Nachwuchs in Flein und sind noch unentschlossen welche es sein soll? Oder machen Sie sich schon jetzt Gedanken darüber, wer für Sie auf dem Fleiner Friedhof ein Grab gießt, wenn Sie verreisen? Zwei unserer Mitglieder können Sie genau hierbei unterstützen, indem sie sich die Zeit dafür nehmen.
Wir freuen uns über das umfangreiche Angebot, welches schon nach so kurzer Zeit durch unsere Mitglieder ermöglicht wird und stehen allen weiteren Teilnehmern und Interessierten für Rückfragen gerne zur Verfügung.

Alle weiterführenden Informationen zum Tauschring können Sie auch jederzeit online nachlesen unter
www.buergerstiftung-flein.de/fleiner-tauschring

Sabine Kretschmar,
Birgit Kaiser Tel.: 5941489,
Heidi Krüger Tel.: 253672

Große Resonanz beim Fleiner Tauschring

 

aus den Fleiner Nachrichten vom 22.3.2017

 

 

Von der Bürgerstiftung Flein initiiert fiel am 13. März um 19 Uhr der Startschuss für den Fleiner Tauschring. Es waren über 30 Interessierte ins Alte Rathaus gekommen, um sich über den Fleiner Tauschring zu informieren oder sofort Mitglied zu werden.

 

Wolfgang Wörner, Vorsitzender der Bürgerstiftung, unter deren Dach der Tauschring eingetragen ist, begrüßte die Interessenten. Danach startete das Organisationsteam des Fleiner Tauschrings mit seiner Vorstellung. Heidi Krüger begrüßte die Anwesenden. Birgit Kaiser stellte in einer Präsentation den Ablauf des Tausches von Zeit und Talent vor, sowie die einzelnen wichtigen Punkte, die zu einer  Mitgliedschaft gehören. Leider konnte Sabine Kretschmar, die auch zum Team gehört, wegen Krankheit nicht mit dabei sein.

 

Die Runde der Interessenten konnte Fragen stellen und diskutierte fleißig mit.

 

Am Ende der Veranstaltung gab es positive Resonanz. Einige wurden auch sofort Mitglied, so dass  der Fleiner Tauschring nun gut starten kann.

 

Sie haben auch Interesse an einer Mitgliedschaft oder möchten sich über den Fleiner Tauschring informieren?

 

Dann kommen Sie zu unserem Treff, der nach Ostern stattfinden wird. Hier lernen Sie die Mitglieder mit ihren Talenten kennen. Der Termin wird hier in den Fleiner Nachrichten bekanntgegeben.



aus den Fleiner Nachrichten vom 8.3.2017

 

Tauschring Flein – Zeit für Begegnungen


Am 13. März ist es so weit! Der offizielle Startschuss für den Fleiner Tauschring.

Was wir bieten? Jede Menge – schon jetzt gibt es Fleiner, die in Zukunft Ihren Rasen mähen, Kuchen für Sie backen, Sie bei der Dekoration für eine anstehende Feierlichkeit unterstützen und dafür noch einen Partysalat beisteuern. Sie können künftig auch spontan verreisen, denn während Ihrer Abwesenheit gibt es zuverlässige Fleiner, die Ihren Briefkasten leeren und Ihnen nach dem Urlaub evt. schon ein paar Einkäufe erledigt haben.

 

Sie fahren nicht gerne zum Recyclinghof oder haben keine Lust auf den anstehenden Frühjahrsputz zu Hause? Kein Problem – dann schalten Sie doch einfach ein Gesuch in unserem Tauschring. Bestimmt findet sich ein motivierter Mitbürger, der diese Tätigkeit gerne für Sie übernimmt - wenn, ja wenn Sie ihm oder anderen dafür im Gegenzug ebenfalls einen kleinen Gefallen tun…

Wir freuen uns über Ihr Kommen am 13. März um 19 Uhr im Alten Rathaus.

An diesem Abend möchten wir Sie gerne über alle Details des Fleiner Tauschrings informieren.

Sabine Kretschmar, Birgit Kaiser, Heidi Krüger

Hier ein Auszug aus den Fleiner Nachrichten vom 26.10.2016:

 

Nach der vor einigen Wochen stattfindenden Auftaktveranstaltung zur Gründung eines Fleiner Tauschrings besuchten einige Fleiner Veranstaltungen des Heilbronner Tauschrings. Birgit Kaiser berichtete über den Ablauf und ihren ersten sehr positiven Erfahrungen als Gastmitglied dort. Diskutiert wurde von den Teilnehmern des Bürgerstiftungstreffs darüber, ob es in Flein gelingen kann, einen eigenständigen Tauschring zu gründen, der über genügend Mitglieder verfügt, so dass auch eine attraktive Zahl und Auswahl von verschiedensten Angeboten möglich ist. Nachdem sich aus dem Teilnehmerkreis des Bürgerstiftungstreffs spontan mehrere Personen fanden, die sich um die Organisation und Durchführung eines Tauschrings Gedanken machen wollen, wird diese Projektidee weiter verfolgt werden.